Ketchup

Tomatenketchup

Ergibt etwa 5 Gläser zu 500 ml

Der Ketchup hat am nächsten Tag mit dem bisschen AgarAgar eine sehr schöne Konsistenz. Die Menge des Süßungsmittels kann natürlich je nach Geschmack variiert werden.

  • 1500 g (1,5 kg) Tomaten
  • 2 kleine Äpfel (200 g)
  • 125 g Ahornsirup oder Honig
  • 1 gestrichener EL Salz
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 3 EL Apfelessig
  • 1/2 TL gem. schw. Pfeffer
  • 1/2 TL gem. Ingwer oder 10 g frischer Ingwer
  • 1 TL AgarAgar
  • 1 EL Wasser

Die Herstellung ist natürlich am günstigsten, wenn Tomaten Saison haben. Aber selbst, wenn nicht Saison ist – immer noch besser als gekaufter Ketchup 🙂

Äpfel vierteln. Thermomix auf Stufe 4 laufen lassen und nacheinander die ungeschälten Apfelstücke und Tomaten hineingeben. Dabei die Öffnung immer mit einer Hand zuhalten, sonst gibt’s rote Gardinen! Die anderen Zutaten, aber ohne Agar Agar und Wasser, hinzugeben und 30 Minuten bei 100 °C, Stufe 1 kochen.

AgarAgar mit Wasser verrühren, hinzugeben und nochmals 2 Minuten kochen.

Fünf Honiggläser mit kochendem Wasser füllen, kurz stehen lassen und ausleeren. Den heißen Ketchup hineingießen und die Gläser sofort dicht verschließen. Wenn die Gläser abgekühlt sind, im Kühlschrank aufbewahren.

AgarAgar gibt es in Reformhäusern und Bioläden. Wahlweise kann man auch 1 TL Flohsamenschalen verwenden.

 

Advertisements

6 Kommentare zu “Ketchup”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s