Aus dem Ofen

Grünkohl-Kartoffel-Tarte

2 Personen

1

– 350 g Kartoffeln (netto: 310 g)
– 100 g Wasser
– 160 g Grünkohl
– 100 g gekochte rote Linsen (sind keimfähig)
– 100 g Tomaten, stückig (aus der Dose)
– 1 TL Salz
– 2 Msp. schw. gem. Pfeffer
– 1 Prise gem. Muskatnuss
– 20 g Cashewnussmus
– 1/2 EL Sonnenblumenöl
– 2 Tomaten (170 g)
– 10 g Sonnenblumenkerne
– 1 TL Sonnenblumenöl für die Form

Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen (bei mir im Gareinsatz/Thermomix, 25 Min/100 °C/Stufe 2). Wenn sie ausreichend abgekühlt sind, so dass man sie anfassen kann, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwei kleine Quicheformen (Durchmesser ca. 20 cm) mit Öl einpinseln. Mit Kartoffeln
auslegen, die Scheiben sollen durchaus auch übereinander liegen.
Wasser in eine Pfanne (24 cm) geben. Den vorgeschnittenen Grünkohl (so gekauft) ebenfalls in die Pfanne geben. Deckel auflegen, auf höchster Einstellung zum Kochen bringen, bis Dampf unter dem Deckel austritt. Auf kleinste Einstellung drehen und 20 Minuten dünsten, ohne den Deckel abzuheben.
Linsen, Tomaten, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Cashewnussmus und Sonnenblumenöl pürieren (TM 25 Sek./Stufe 3). Gegarten Grünkohl
hinzufügen und zerkleinern (5 Sek./Stufe 5). Auf den Kartoffeln verstreichen. Tomaten in feine Scheiben schneiden und auf das Gemüse legen. Mit Sonnenblumenkernen bestreuen. Ofen (Heißluft) auf 180 °C vorheizen, 30 Min. backen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s