Schokoladensoße und Schokoladencreme

Schokoladensoße / Schokoladensirup

1

Im Grundkochbuch des TM5 gibt es eine Schokoladensauce, die ich erst einfach mit Honig hergestellt habe. Mittlerweile habe ich das Grundrezept ein wenig abgewandelt

  • 1 TL gem. Vanille
  • 1 kleine Prise Salz
  • 350-400 g Wasser
  • 200 g Honig (oder Ahornsirup)
  • 60 g Kakaopulver, schwach entölt
  • 40 g Carobpulver (Rohkostqualität, schmeckt anders!)

Wasser, Salz, Vanille und Honig in den Mischtopf geben. Gareinsatz statt Messbecher auf den Deckel setzen, reduzieren wie vorgeschrieben: 9 Min./Varoma/Stufe 2. Kakao- und Carobpulver hinzugeben, wieder den Gareinsatz aufsetzen und weiter reduzieren: 4 Min./Varoma/Stufe 4. Ergibt nicht ganz ein Honigglas voll. Schmeckt heiß schon lecker und soll sich im Kühlschrank wochenlang halten.

Eine Nusscreme wird es, wenn man nach dem letzten Reduzieren bis zu 50 g Nussmus hinzufügt und nochmals kurz reduziert: 2 Min./Varoma/Stufe 5.

Es ist möglich, die Masse „kälter“, aber mit weniger Wasser herzstellen, das wird geschmacklich nicht befriedigend.

Wer diese Rezepte im Hochleistungsmixer macht, nimmt nur 75% der jeweiligen Wassermenge, gibt alle Zutaten auf einmal in den Becher, das Wasser sollte kochend heiß sein. Nun noch ca. 3 Min. schlagen lassen, und man erhält eine wunderbare Schokosoße. Sie ist glatter als aus der Thermo-Küchenmaschine, schmeckt aber etwas anders, weniger karamellig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s