Eine feine Würze

Rotselleriecreme

Gut als Grundlage für Dressings, lecker zum Abschmecken von Gemüsegerichten und wer’s scharf mag: auch als Aufstrich.

Diese Creme erhält ihre Schärfe nur durch Knoblauch und Ingwer, es ist kein Chili enthalten.

  • 30 g Ingwer
  • 20 g Knoblauch netto
  • 60 g Sonnenblumenöl
  • 30 g Apfelessig
  • 15 g Salz
  • 240 g Rotweiß-Sauerkraut (oder anderes Sauerkraut, das ist dann nur nicht so farbig)
  • 125 g Sellerie (gut gewaschen, nur grobe Wurzelstücke abgeschnitten, netto gewogen)
  • 1 Apfel (85 g)
  • 1 TL gem. Piment
  • 1 TL gem. Koriander

Knoblauch schälen. Rotkohl, Sellerie und Apfel grob vorschneiden. Alle Zutaten in den Vitamix geben und bei steigender Geschwindigkeit schlagen, zum Schluss auf der Höchststufe, bis sich eine glatte, weiche Creme ergibt. In zwei Honiggläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Diese Creme lässt sich auch mit einer Thermo-Küchenmaschine herstellen, sie wird dann nur etwas stückiger.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s