Hülsenfrüchte schneller garen

Hülsenfrüchte

Das Problem mit vielen Hülsenfrüchte ist, dass sie selbst eingeweicht noch länger als eine Stunde kochen. Rote Linsen müssen nicht eingeweicht werden. Eine weitere Methode, die Kochzeit zu beschleunigen, ist das Keimen der Hülsenfrüchte. Dazu ein praktisches Beispiel aus der Küche. Weiter unten gibt es noch einen Link zu einem meiner Videos, wie man einfach keimen kann.

Erbsenkürbissuppe

Zubereitungszeit: ca. 40-45 Min.; Hauptmahlzeit für eine Person

1359

  • 150 g Erbsensprossen von grünen, getrockneten Erbsen (3 EL Rohware)
  • 250 g Kürbis (Hokkaido, Butternuss oder Muskat)
  • 50 g Zwiebel (netto)
  • 3-4 frische Salbeiblätter oder 1 TL getr. Salbei
  • 400 g Wasser
  • 1 TL Kräutersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 30 g Nussöl (oder, wer mag: Butter)
  • 1-2 EL geh. Schnittlauch

Kürbis nicht schälen, in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel abziehen und klein schneiden. Mit Erbsen, Salbei und Wasser in den Thermomix geben. Garen (30 Min./100°C/Auf Stufe 1). Salzen, pfeffern und Butter oder Öl hinzufügen, nochmals kurz erhitzen (4 Min./90°C/Stufe 2).

Die Suppe wird nicht püriert, der Kürbis wird schon von alleine sämig. Auf dem Teller in die Mitte Schnittlauch streuen. Macht nicht viel Arbeit und ist sehr lecker.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s