Noch ein Ausblick auf die Erdbeerzeit

Bei uns gibt’s jetzt im Bioladen schon Erdbeeren aus Italien. So am Wochenende gönne ich mir das dann schon mal.

Erdbeerfinger

4644

  • 25 g Rundkorn-Naturreis
  • 40 g Cashewnüsse
  • 40 g Kokosraspeln
  • 125 g Erdbeeren (netto)
  • 10 g Zitronensaft
  • 20-30 g Ahornsirup oder Honig (richtet sich nach der Süße der Erdbeeren, also erst einmal mit 20 g anfangen)
  • 30 g Kokosöl

Reis in der Getreidemühle fein mahlen. Nüsse und Raspeln im Vitamix mahlen, gemahlenen Reis zugeben. Die restlichen Zutaten in der angegebenen Reihenfolge ebenfalls in den Vitamix-Becher geben und auf der Höchststufe zu einer glatten Creme verarbeiten. Eine flache Form (z.B. Lasagneformen) mit Haushaltsfolie auskleiden, die Masse etwa 10 bis 15 mm hoch ausstreichen. Im Tiefkühlschrank 30-45 Min. halbfest werden lassen, in fingergroße Häppchen vorschneiden und gut in Plastik verpackt einfrieren. Nach Bedarf Portionen abbrechen und ca. 10 Min. antauen lassen. Dann kann man sie noch mit frischen Erdbeeren dekorieren.

Advertisements

6 Kommentare zu “Noch ein Ausblick auf die Erdbeerzeit”

  1. Ausprobiert habe ich es noch nicht. Da es hier nicht unbedingt auf absolute „Glätte“ ankommt, würde ich folgendes probieren:

    Reis in der Getreidemühle fein mahlen oder als erstes im TM. Das wäre normalerweise 1 Min./Stufe 10, es kann aber sein, dass das mit 25 g Reis nicht funktioniert. Nüsse und Raspeln im TM mahlen (10 Sek./Stufe 8), gemahlenen Reis zugeben. Die restlichen Zutaten in der angegebenen Reihenfolge ebenfalls in den Mixtopf geben und auf der Höchststufe zu einer glatten Creme verarbeiten (1 Min./Stufe 10).

    Es kann sein, dass für den TM die Menge zu klein ist, dann müsstest du das Rezept verdoppeln.

    Gefällt mir

  2. Als ich das Rezept für die Aprikosenfinger entdeckte, war Winter. Ich hab’s einfach mit Orangen statt Aprikosen (oder Erdbeeren) probiert – war sehr fein. Ist zu einem Standardrezept geworden, wenn mich mal der Hunger auf Süßes überkommt. Und egal mit welchem Obst ein gern gelittenes Mitbringsel.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s