Zebrakuchen – Vorschau

Zebrakuchen mit Formel

z2

Heute habe ich nach der „Wilkesmannschen Formel zum Backen ohne Fett und ohne Tiereiweiß“ einen Zebrakuchen, natürlich vollwertig, gebacken. Das Originalrezept ist von Dr. Oetker und enthält folgende Zutaten:

  • 5 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 P. Vanille-Zucker
  • 125 ml Wasser
  • 250 ml Speiseöl
  • 375 g Weizenmehl
  • 1 P. Backpulver
  • 2 EL gesiebtes Kakaopulver

Ich habe die Formel angewandt und das Ergebnis könnt Ihr auf den Fotos sehen. Es soll noch ein Schokoguss draufkommen. Den Teig habe ich im Thermomix hergestellt, mittlerweile habe ich auch herausgefunden, wie Rührteige gut werden – nämlich nicht mit der Knetstufe!

Die Formel und das genaue Rezept für den gezeigten Kuchen werdet Ihr am Mittwoch erfahren.

z1

Advertisements

2 Kommentare zu “Zebrakuchen – Vorschau”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s