Bärlauchzeit

Mittlerweile gibt es Bärlauch schon in normalen Supermärkten zu kaufen. Da kommt keiner mehr dran vorbei 😉

Bärlauchbutter-Alternative

Barlauchbutteralternative

  • 25 g Sonnenblumenöl
  • 30 g Cashewnusscreme
  • 100 g gekochte rote Linsen
  • 100 g gekochte Kichererbsen
  • 2 TL Apfelessig (6 g)
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Msp. Paprika edelsüß
  • 2 Msp. Harissapulver oder Chilipulver
  • 95 g Kokosöl
  • 100 g Standardstützcreme
  • 40 g Bärlauch

Alle Zutaten ohne den Bärlauch in den Thermomix geben und schmelzen (4 Min./40 °C/Stufe 1). Bärlauch mit der Schere grob vorschneiden und zugeben. Zu einer glatten Creme schlagen (15 Sek./Stufe 8; 15 Sek./Stufe 10). In Förmchen füllen; abgekühlte Förmchen im Kühlschrank aufbewahren. Die Butteralternative lässt sich auch sehr gut einfrieren.

Fettgehalt: 27 %. Hier lässt sich mit anderen frischen, getrockneten oder gefrorenen Kräutern viel variieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s