Rhabarbersirup aus dem Vitamix

Letztlich las ich von einem leckeren türkischen Rotkohlsalat mit Granatapfelsirup. Erstens habe ich einen solchen Sirup nicht und zweitens mag ich auch Granatäpfel nicht so gerne.  Da fiel mir meine Schokosoße ein, die ja ursprünglich auch ein Schokoladensirup ist. Voila, die Lösung – lecker ist der Sirup, ob er sich nun auch gut hält, wird sich weisen.

Rhabarbersirup

9147a

Mehr als 2 Honiggläser; ein Schnellversuch

Im Vitamix 5 Minuten auf der Höchststufe laufen lassen:

9147

  • 320 g Rhabarber, gewaschen und in Stücke geschnitten
  • 30-35 g Zitronenfleisch
  • 150 g Honig (fest) oder 125 g Ahornsirup
  • 225 g kochendes Wasser

In die Gläser füllen, Schraubdeckel fest zudrehen und Gläser auf den Kopf stellen. Nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren.

9147b

Advertisements

6 Kommentare zu “Rhabarbersirup aus dem Vitamix”

  1. Nachdem der Rhabarber im Garten strotzend wächst – und der GöGa sich leider nicht bereit erklärte, ein Rhabarbergemüse auch nur zu probieren 😦 (Wat de Buur nich kennt, dat frett he nich) – möchte ich gerne mal schnell diesen Rhabarbersirup machen. Wozu dient der Zitronensaft? Ist es nicht sauer genug? Bekommt es sonst durch den Honig zu viel Süße?

    Gefällt mir

      1. Das war ja eine leichte schnelle Geburt! Der Saft schmeckt gut. Allerdings kommt er mir etwas uneinheitlich in der Konsistenz vor, und er war auch nicht richtig heiß. Ich habe den Eindruck, dass mein Bianco puro seinen Inhalt weniger stark erhitzt. Mal sehen, wie es mit der Haltbarkeit aussehen wird – falls der Inhalt nicht vorher in unseren Mägen verschwindet 😉

        Gefällt mir

        1. In Bezug auf Erhitzen ist in meiner Erfahrung der Vitamix, so gut andere Hochleistungsmixer auch sein mögen, unschlagbar. Ich habe letztlich mal versehentlich die Schokocreme zu lange kochen lassen und dachte schon – jetzt fliegt er mir um die Ohren, denn es blubberte kräftig. Hat er alles unbeschadet hingenommen.

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s