Stachelbeereis

Stachelbeeren sind mit mein liebstes Obst. Leider ist die Saison sehr kurz, meistens finde ich sie auch zu weich, zu sauer oder irgendetwas anderes „zu ….“. Bei meinen Großeltern im Garten gab es mehrere Stachelbeerbüsche, aber da ist jetzt ein Autobahnkreuz.

Stachelbeereis Pinke Pünktchen

5611

Im Hochleistungsmixer die nichtgefrorenen Zutaten pürieren, dann die gefrorenen Zutaten mit dem Stößel einarbeiten.

  • 30 g grüne Rosinen
  • 1 Banane (110-115 g netto) geschält
  • 15 g Mandeln
  • 200 g gefrorene rote Stachelbeeren
  • 110 g Eiswürfel

Euch wundert das Bild? Die Perspektive ist ein wenig anders, ich habe oben durch den Deckel fotografiert.

Grüne Rosinen bevorzuge ich, weil sie nicht geölt sind.

Advertisements

2 Kommentare zu “Stachelbeereis”

  1. Das Eis sieht lecker aus. Aber wo gibt es bitte heute noch Stachelbeeren. Ich habe eine Freundin die hatte früher welche im Garten. Selbst auf dem Wochenmarkt habe ich schon ewig keine mehr gesehen. Schade eigentlich. Rettet die Stachelbeeren!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s