Locker, luftig, herrlich – und superfix

Hat man Stützcreme (hier) und gekochte rote Linsen fertig im Haus (das habe ich eigentlich immer), geht dieser köstliche Kuchen blitzschnell. Nichts verraten und einem Normalesser vorsetzen: Er wird es nicht glauben, dass der Kuchen nie ein Ei (oder einen Soja-Ersatz) oder Fett gesehen hat. „Quatsch“, wird der Normalesser sagen, „das geht doch gar nicht!“

Doch es geht – und wunderbar. Und wie alle Formelkuchen wird er jeden Tag besser.

Probiert ihn einfach einmal aus – Ihr werde es nicht bereuen! Wir werden heute die beiden letzte Stücke davon genießen.

Flotter Schokoladenkuchen

FM_Schoko

Im Thermomix mischen (30 Sek./Stufe 3; 30 Sek./Stufe 4):

  • 150 g gekochte rote Linsen
  • 200 g Agavendicksaft oder Honig
  • 125 g Standardstützcreme
  • 50 g Apfelmark (d.h. Apfelmus ohne Zusätze)
  • 65 g Standard-Pflanzenmilch (im Artikel zur Stützcreme zu finden)

Trockene Zutaten mischen, auch in den Mischtopf geben und einarbeiten (2 x 10 Sek./Stufe 5; zwischen beiden Mischvorgängen mit dem Spatel herunterschieben):

  • 175 g Dinkel, fein gemahlen
  • 40 g Kakaopulver
  • 10 g Mesquitepulver (kann entfallen oder durch Carob ersetzt werden)
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 1,5 Päckchen Weinstein-Backpulver (25 g)
  • 1/2 TL Natron

Springformboden (26 cm) mit Backpapier überspannen, Ofen auf 160°C (Heißluft) vorheizen. Backen 40 Min. bei 160°C. Auf einem Gitterrost abkühlen lassen und mit Schokogusscreme  überziehen.

Schokogusscreme

  • 100 g Schokosoße (gibt hier auf dem Blog mehrere)
  • 100 g Standardstützcreme
  • 50 g Kokosöl
  • 25 g Agavendicksaft, Ahornsirup oder Honig

In einem Mixer gut vermischen.

 

Advertisements

11 Kommentare zu “Locker, luftig, herrlich – und superfix”

  1. Das Rezept hat mich sofort angesprochen und heute nachmittag habe ich den Kuchen gebacken. Der rohe Teig schmeckte total lecker! jetzt muss ich mich zügeln, damit ich ihm Zeit zum Durchziehen gebe. Vorhin dann den Guss zubereitet. Er wurde ziemlich flüssig und ich brauchte gerade mal ein Drittel davon. Der Kuchen ist noch nicht angeschnitten, aber so dick wie auf deinem Foto ist der Guss garantiert nicht. Und auch nicht so hell. Hast du die ganze Menge Glasur auf dem Kuchen untergebracht? Wie? Hätte ich den Guss und vielleicht auch den Kuchen vor dem Glasieren besser in den Kühlschrank stellen sollen? Ich habe ihn erst nach dem Glasieren gekühlt. Tolle Webseite übrigens, auch wenn man keinen fixen Mixer hat :).

    Gefällt mir

  2. Ich habe den Guss ganz auf den Kuchen gegeben, der war auf Raumtemperatur. Vielleicht war aus irgendeinem Grund deine Stützcreme oder deine Schokosoße dünner als meine? Sonst habe ich keine Erklärung.

    Schön, das freut mich sehr, dass auch Mixerlose hier etwas finden können. Das hatte ich natürlich gehofft, aber ich kann ja nicht gucken, wer hier nachschaut.

    Gefällt mir

    1. Danke – dann werde ich mal weiter experimentieren.

      Vorhin habe ich den Kuchen angeschnitten – oberlecker! Der dünne Guss ist mir sogar lieber, ich bin nicht so der Fan von dickem Schokoüberzug. Nächstes Mal werde ich ihn vor dem Glasieren aprikotieren (bald gibt es ja süße Aprikosen), damit würde er ähnlich wie Sachertorte, nur viel!! bekömmlicher -> Wilkesmann-Torte 🙂

      Gefällt mir

  3. Endlich habe ich den Kuchen gebacken, ohne Thermomix. Ich bin begeistert! Ich wollte es nicht glauben, dass der Formelkuchen am zweiten Tag noch besser schmeckt -> aber es ist tatsächlich so. Danke für das Rezept.

    Gefällt mir

      1. Stützcreme manche ich im Hochleistungsmixer. Ich bin immer wieder begeistert von dem Gerät. Bevor ich ihn mir zugelegt hatte, habe ich aber auch einfache Reisstützcreme im Topf gekocht. Reis kann ich zu Hause mahlen.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s