Exotik in die Küche

Hoisin-Sauce

Hoisin

Im Vitamix pürieren:

  • 50 g Essigpeperoni (in Essig eingelegte Peperoni)
  • 50 g Tamari (oder Sojasoße)
  • 50 g Apfelessig
  • 50 g Sesamöl
  • 50 g Honig oder Ahornsirup
  • 50 g Mandelmus
  • 25 g Knoblauchzehen
  • 3 g gemahlener schwarzer Pfeffer

Wer keine Essigpeperoni hat, kann 2-3 getrocknete Chilischoten verwenden. Nach Belieben kann jeder es natürlich gerne so scharf gestalten, wie er möchte. Ich fand diese Mischung aus Süße und Schärfe genau richtig.

Diese Hoisin-Sauce passt lecker zu asiatischen Gerichten oder sie eignet sich aus als Dressinggrundlage.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s