Ob alt, ob neu: Hauptsache Kartoffeln

Kartoffeln liebe ich in allen Variationen, ob als Pellkartoffel, gedünstet, als Püree oder auch in Suppen. Mit Grünkern zusammen schmecken sie auch fantastisch. Das folgende Rezept ist mit Sahne hergestellt. Wer das nicht mag, nimmt Cashewnussmus oder auch eine Mischung aus Stützcreme / gekochten roten Linsen.

Kernige Kartoffelsuppe

Zwei reichliche Teller

Kart

285 g Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Grünkern
500 g Wasser
1 TL Kräuter- oder Gemüsesalz
30 g Sahne (oder 20 g Cashewnussmus)
Etwas Dill (oder Petersilie) zur Dekoration

Zubereitung im Thermomix – geht natürlich auch im Topf. Aber im Thermomix hat das den Vorteil, dass ich nicht aufpassen muss.

  • Kartoffeln unter fließendem Wasser gut abbürsten, Fehlstellen abschneiden und grob zerkleinern. Knoblauchzehen schälen. Grünkern flocken.
  • Kartoffeln und Knoblauch in den Mischtopf geben und zerkleinern (20 Sek./Stufe 4). Flocken und Wasser hinzugeben und kochen (100°C/20 Min./Stufe 1,5).
  • Salz und Sahne zugeben, die Suppe pürieren (5-10 Sek./Stufe 8-10).
  • Auf dem Teller mit Dill dekorieren.

 

Advertisements

Wo wir gerade bei Himbeeren sind…

Himbeerlasagne

Rohkost

Boden:

  • 50 g Kakaonibs
  • 40 g Haselnüsse
  • 35 g Buchweizen
  • 40 g Honig
  • 30 g Kokosöl

Himbeerauflage:

  • 15 g Chia-Samen
  • 100 g Wasser
  • 30 g Honig
  • 125 g Himbeere

Dekoration: Einige Trauben

Kakaonibs im Vitamix (0,9 L), Haselnüsse im Magic, Buchweizen in der Mühle mahlen. Nüsse und Mehl mit Honig und Kokosöl in den Vitamix geben, kurz durchschlagen, bis sich eine homogene Masse ergibt. Eine 4-eckige Lasagneform (18 x 11 cm) mit Haushaltsfolie auslegen, den Schokoboden darin mit den Händen gleichmäßig verteilen, etwas auseinanderdrücken.

Chia-Samen im Magic mahlen, mit Wasser, Honig und Himbeeren gut durchschlagen. Masse auf dem Boden verteilen. Einige Weintrauben halbieren und mit der Schnittfläche nach unten auf die Himbeermasse legen.

Statt Himbeeren eignen sich auch reife Erdbeeren oder Aprikosen.