Und noch einmal den Kürbis auf den Tisch

Kürbispfanne mit Kokossahne

2 Portionen

pfanne

  • 15 g Kokosöl
  • 1 Zwiebel (100 g), gewürfelt
  • 1/2 TL Currypulver
  • 55 g Broccoli, in Röschen
  • 285 g Hokkaido, in Würfeln
  • 60 g Wasser
  • 115 g Ananas, in Würfeln
  • 120 g Vollkorn-Spiralnudeln
  • 250 g Kichererbsenkochwasser
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Kokosraspel
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Tandoori-Gewürzmischung
  • 15 g Sahne
  • 125 g Wasser

Gemüse:
Kokosöl auf mittlerer Einstellung zerlassen, Zwiebel mit dem Currypulver darin 7 Minuten garen. Gemüse und Wasser hinzufügen, Deckel auflegen, auf höchster Einstellung zum Kochen bringen, bis Dampf unter dem Deckel austritt. Kleinste Einstellung wählen und 15 Minuten dünsten, ohne den Deckel abzuheben.

Nudeln:
Nudeln, Kichererbsenkochwasser und Salz zum Kochen bringen und auf kleinster Einstellung 10 Min. (oder was auf der Packung steht) garen.

Soße:
Kokosraspeln. Salz, Gewürze, Sahne und Wasser in einem starken Mixer eine halbe Minute mixen, bis Soße völlig glatt ist.

Nudeln (mit Rest Kochflüssigkeit) und Soße in die Pfanne geben, alles vorsichtig verrühren und aufkochen. Ca. 1 Min. auf geringer Hitze kochen lassen, bis die Soße etwas dicklich ist.

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Und noch einmal den Kürbis auf den Tisch“

  1. Hallo,
    Ich glaube, du bietest ungewöhnliche aber auch unglaublich interessante Rezepte an, die ich gerne ausprobieren würde. Leider habe ich keinen Fitmix dafür aber einen guten Hochleistungsmixer und wie ich sehe, schreibst du ja auch in den Rezepten, wie es ohne Fitmix geht.
    Gruß
    Sigrid Scholz

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s