Archiv der Kategorie: Rohkost

Kalt in den Herbst

Rohkost-Suppen sind seit der „flächendeckenden“ Einführung starker Mixer gerne gesehene Gäste auf dem Tisch. Dies ist ein weiteres Beispiel, diesmal aus dem Thermomix, mit leckerer Rote Bete – ein Gemüse, dass  ich, wie viele andere auch, vor meiner Essensumstellung nur gekocht aus dem Glas kannte. Welch ein Verlust!

Rote Bete-Suppe vitamixisiert

Reicht für bis zu 3 Personen

rb

375 g Rote Bete (netto)
1 kleiner Apfel (90 g)
1 TL Salz
1-2 MS Vanille *
1-2 MS Zimt *
2 EL Olivenöl
20 g Sonnenblumenkerne
10 g Zitronenfleisch
1 TL Meerrettich in Öl (selbst eingelegt)
350 g Wasser

Deko:
etwas glatte Petersilie
ein paar Kokosstreifen

Herstellung im Vitamix. Es geht auch mit anderen Püriergeräten – da wird es aber nicht so glatt, die Suppe hatte die Konsistenz leicht geschlagener Sahne!

Alle Zutaten außer dem Wasser in den Vitamix geben. Auf kleiner Stufe zerkleinern, dann höher drehen. Das Wasser hinzugeben, auf höchster Stufe gründlich pürieren. Auf 3 Suppenteller verteilen, mit etwas glatter Petersilie und ein paar Kokosstreifen dekorieren.

* Ergänzung:
Vanille und Zimt sind keine Rohkost. Umgerechnet auf die Gesamtmenge halte ich das für vertretbar, wer jedoch ganz genau sein möchte, sollte diese Gewürze nicht verwenden.

Rohe Möhrensuppe

Rohe Suppen sind immer wieder köstlich. Im März habe ich euch schon eine Möhrencremesuppe, roh, vorgestellt. Heute gibt es eine weitere rohe Möhrensuppe, die besonders schnell geht. Für das Foto hätte ich nicht so lange warten sollen, denn sie verfärbt sich trotz des Zitronensafts rasch.

Schnell-rohe Möhrensuppe

100 % vegane Rohkost
Vorbereitung: Einweichen 8 Stunden; 1 Portion (2 Teller)

3377

  • 1 EL eingeweichte Sonnenblumenkerne
  • 230 g Möhre, grob vorgeschnitten
  • 1 TL – 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 gestr. TL Kräuter- oder Gemüsesalz in Rohkostqualität
  • 75 g Banane (netto)
  • 300 g Wasser
  • 1 TL Sonnenblumenkerne zur Dekoration

Alle Zutaten bis auf die Deko in den Mischtopf des Thermomix geben und erst nur mit etwas Wasser zerkleinern (1 Min./Stufe 4; 30 Sek./Stufe 6). Das restliche Wasser hinzugeben und nochmals mischen (10 Sek./Stufe 6). Die Suppe verfärbt sich sehr schnell bräunlich.

Auf dem Teller mit ein paar Sonnenblumenkernen dekorieren.

Herrlich erfrischend!

Am Wochenende soll es wieder sommerlich werden. Da passt prima so eine richtig erfrischende Rohkost-Suppe.

Nektarinen-Möhren-Suppe

1-2 Personen

9801

Im Vitamix zu einer glatten Suppe schlagen:

  • 140 g Nektarine
  • 110 g Möhre
  • 10 g Cashewnussbruch
  • 275 g Wasser

Mein Gast sagte spontan: Boh, das war lecker! Im Thermomix empfehle ich 1-2 Min. auf Stufe 10, dann eventuell kalt stellen.

Rohkostsuppe für heiße Tage

Gerade an heißen Tagen sind Rohkostsuppen ein Gedicht. Hochleistungsmixer und Thermomix sind gute Geräte dafür. Schneller und bei harten Dingen effizienter ist ein Hochleistungsmixer, aber die heutige Suppe wurde vom Gast als gleichwertig bezeichnet – und sie kam ausnahmsweise mal aus dem Thermomix.

Rote Bete-Suppe aus dem TM

1 gute Portion

SuppeTM

Im Thermomix 2 Min./Stufe 10:

  • 115 g Nektarine, ohne Kern (eine)
  • 95 g Rote Bete
  • 50 g Möhre
  • 330 g Wasser
  • 1-2 TL Kokosraspel als Deko obenauf streuen

 

Roh, süß, verführerisch

18 mal könnte Ihr mit gutem Gewissen bei dieser Köstlichkeit zugreifen:

Rohkost-Schokohappen

2453

  • 2 getr. Feigen (30 g)
  • 100 g Rosinen oder Sultaninen
  • 50 g Kakaobohnen oder Kakaonibs
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 25 g Honig
  • 2 EL Sonnenblumenkerne für die Dekoration

Feigen und Rosinen 1 Stunde knapp bedeckt mit Wasser einweichen. Kakaobohnen / Kakaonibs im Thermomix fein mahlen (1 Min./Stufe 10) und umfüllen, genauso mit den Sonnenblumenkernen verfahren. Trockenobst abtropfen lassen und klein mahlen (1 Min./Stufe 4). Gemahlene Zutaten und Honig hinzugeben und verkneten (2 Min./Knetstufe).

Jeweils Masse einer großen halben Walnuss abnehmen, zwischen den evtl. leicht befeuchteten Händen zu Kugeln rollen und mit einer Seite in Sonnenblumenkerne stippen. Mit der Sonnenblumenkernseite nach oben in Papierförmchen legen und im Kühlschrank etwas fester werden lassen, anschließend in einer gut schließenden Plastikdose im Kühlschrank aufbewahren.

 

 

Ein lecker Süppchen

Viele denken bei dem Wort „Rohkost“ immer noch ausschließlich an Salat. Aber nicht doch – es gibt viele andere Rohkostrezepte. Suppen bieten sich vor allem bei warmem Sommerwetter an – und auch bei kühlerem Sommerwetter 😉

Scharfe Gurkensuppe

Rohkost

4638

  • 1 Aprikose
  • 35 g grüne Paprika
  • 145 g Salatgurke
  • 20 g Petersilienstängel
  • 1 TL Kräutersalz oder Salz
  • 1 EL Sonnenblumenöl, ggf. mit eingelegten Kräutern gewürzt
  • 150 g Wasser
  • 1 EL Weizenkeime (Keimzeit: 48 Std.; hier Rotkornweizen)

Aprikose entsteinen. Mit Paprika, Salatgurke, Petersilienstängel, Kräutersalz und Rosmarinöl im Vitamix vorsichtig pürieren, Wasser hinzugeben und auf der Höchststufe schlagen, bis alles glatt ist. 20 Min in den Kühlschrank stellen, mit den Rotkornweizenkeimen dekorieren.

Möchte man die Suppe mit dem Thermomix machen, kann man die Temperatur scharf im Auge behalten, damit sie 40°C nicht überschreitet. 1 Min. bei Stufe 10 ist ein guter Wert, auch wenn es dann nicht ganz so glatt wird wie aus dem Hochleistungsmixer.