Schlagwort-Archive: Aprikoseneis

Es wird wieder warm!

Irgendwann wird es wieder warm genug für Eis, Eis schmeckt auch im Winter – aber leckere Aprikosen gibt es frisch nicht immer. Jetzt passt es gut!

Aprikoseneis

Vorbereitung: mindestens 12 Stunden vorher Obst einfrieren.

Apri

1 EL Erdnussmus (oder anderes Nussmus)
2 TL Zitronenschaum * (oder 10 g Zitronenfleisch)
500 g Aprikosen (brutto)
1 mittelgroße Banane, geschält und in Scheiben eingefroren (110 g)
30 g Honig

Aprikosen entsteinen und einfrieren. Am nächsten Tag alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben, auf höchster Geschwindigkeit laufen lassen, bis die Masse homogen ist. Frisch essen – den Rest in Siliconmuffinförmchen einfrieren.

* Wie Zitronenschaum hergestellt wird, könnt Ihr in einem Video sehen:

Tipp: Wenn das gut genug geschlagen ist, schmeckt das auch tiefgekühlt, nach 10 Minuten Antauen sehr lecker
Wenn die Aprikosen sehr süß sind, ist der Honig nicht erforderlich.

 

Advertisements