Schlagwort-Archive: Süßkartoffeln

Ein zeitloses Suppenrezept

Champignon-Süßkartoffelsuppe

Champ

Hauptmahlzeit für 1 Person

  • 150 g Champignons
  • 1 Zwiebel (70 g netto)
  • 85 g Süßkartoffel
  • 400 g Wasser
  • 1-2 Prisen gemahlener Cumin
  • 1 gestrichener Teelöffel Kräutersalz
  • 2 EL Nackthafer
  • 2 EL Haselnussöl
  • 3 dünne Scheibchen Süßkartoffel
  • ein kleines Büschel Petersilie

Champignons vom Schmutz freibürsten (nicht waschen), halbieren, Süßkartoffel in Stifte teilen. Zwiebel schälen und hacken (wahlweise im TM zerkleinern: 5 Sek./Stufe 5). Das Gemüse mit dem Wasser in den Mischtopf des Thermomix geben und köcheln (18 Min./100 °C/Stufe 1) Cumin (= Kreuzkümmel) und Salz hinzufügen. (Cumin vorsichtig austesten, ich mag das gerne und fand, ich hatte zu wenig in der Suppe. Das muss ja aber nicht für jeden gelten – Cumin hat einen recht eigenen Geschmack). Hafer fein mahlen und bei laufendem Thermomix einrieseln lassen und nochmals erhitzen (2 Min./100°C/Stufe 2). Nach dem Kochen das Nussöl einrühren lassen. Auf dem Teller mit den Süßkartoffelscheiben und etwas Petersilie dekorieren.

 

Advertisements

Rohkost-Vorspeise

Gefüllte Tomaten

Vorspeise für 2 Personen oder Hauptspeise für 1 Person

04-26

  • 2 Tomaten (je 100 g)
  • 85 g Möhre
  • 30 g Süßkartoffel (oder Pastinake)
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 Messerspitze gem. schw. Pfeffer
  • 5 g Apfelessig
  • 65 g Salatgurke
  • 10 g Cashewnüsse (6 Stück)

Von den Tomaten einen Deckel oder zwei schräge Deckel abschneiden. Inhalt aushöhlen mit einem Löffel, bei festen Tomaten vorsichtig mit einem spitzen Messer nachhelfen. Möhre und Süßkartoffeln vorteilen und mit dem Inneren der Tomaten (hier 40 g), Salz, Pfeffer und Essig raffeln (15 Sek./Stufe 4).

Tomaten mit der Möhrenmasse füllen, sodass sich ein kleiner Hügel ergibt. Auch auf die Deckel die Möhrenmasse häufeln. Es kann gut sein, dass etwas übrig bleibt, das man dann auch als Deko einsetzen kann. Auf zwei Teller stellen. Gurke in 12 Scheiben schneiden, je 3 um die Tomaten legen. In die Tomaten je drei Cashewnüsse stecken.

Diese Vorspeise ist superschnell gemacht und gibt trotzdem optisch etwas her. Wer etwas mehr Zeit hat, kann noch mit frischen Kräutern dekorieren.

Ebenfalls ein Rezept, das nicht mehr in das Buch „Am besten vegetarisch“ passte.

Etagenkochen

Mungbohnen mit Doppel-Kartoffeln

Etagenkochen im Thermomix – 2 Portionen

m1

  • 100 g Mungbohnen
  • 700 g Wasser
  • 2 Zwiebeln, geschält und geachtelt (100 g netto)
  • 205 g Kartoffeln, unter fließendem Wasser abgebürstet, Schadstellen entfernt und in Scheiben geschnitten
  • 150 g Süßkartoffel
  • 1 Knoblauchzehe, abgezogen und geviertelt (6 g netto)

Mungbohnen in reichlich Wasser 4-5 Std. einweichen. 700 g Wasser in den Mischtopf füllen, Zwiebeln zugeben. Mungbohnen in den Garkorb schütten, Wasser abtropfen lassen und Garkorb in das Gerät einhängen. Deckel aufsetzen und garen (35 Min./Varoma/Stufe 2). Kartoffeln in Stücke schneiden, unten in den Varomaeinsatz legen. Süßkartoffel in Scheiben schneiden und mit den Knoblauchzehenstückchen auf die „obere Etage“ geben.
Deckel auflegen und Varomaaufsatz auf das Gerät stellen, sobald noch 30 Min. Restzeit angezeigt werden.
Gemüse in eine Schüssel geben und warmhalten (z.B. ausreichend großen Teller auflegen)

Für die Soße:

  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 gute Prise gem. schw. Pfeffer
  •  50 g Standardstützcreme (Rezept hier im Blog vorhanden)
    zu der Flüssigkeit in den Mischtopf geben, 5 Sek. auf Stufe 5 pürieren.

Es war reichlich Soße, wir mögen das. Wer lieber etwas weniger Soße hat, dafür ein wenig dickflüssiger, nimmt statt 700 lieber 650 g Wasser.

m2